Datenschutzerklärung nach der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und nutzen.

1. Zuständig und Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze

spb Systemorientierte Planungs- und Beratungsgesellschaft mbH
Hans Werner Fülleborn
Innsbrucker Straße 38
28215 Bremen
Telefon (0421) 56 30 36
Telefax (0421) 56 30 37
E-Mail: spb@spb-bremen.de

2. Zweck unserer Webseiten

Unsere Webseiten dienen ausschließlich dem Zweck, Informationen über unsere Firma und einige unsere Leistungsangebote anzuzeigen.

3. Nutzung der Webseiten, Logfiles und Zugriffsstatistik

Mit dem Aufruf unserer Webseiten übermittelt das von Ihnen genutzte Programm (ein „Webbrowser“) automatisch technisch erforderliche Daten, die unser Webserver während des Verarbeitungsprozesses speichert. Anhand dieser Daten übermittelt unser Webserver Ihnen die angeforderten Webseiten. Die von Ihrer Seite übermittelten Daten speichern wir für 7 Tage in Dateien zum Zwecke eines „Logbuchs“ (Logfiles). Im Falle der Störung von Funktionsfähigkeit oder Sicherheit nutzen wir die im Logbuch gespeicherten Daten zur Störungsbeseitigung. Aus den Daten des Logbuchs erstellen wir eine nicht personenbezogene Zugriffsstatistik. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO).

In den Dateien des Logbuches werden gespeichert:
  • Die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse (dorthin senden wir die Webseite bzw. Daten). Aus der IP-Adresse ermitteln wir das zugeordnete Land (wie Deutschland).
  • Informationen über den von Ihnen verwendeten Webbrowser (Typ, Version) (für manche Webbrowser sind spezifische Anpassungen der Webseiten erforderlich)
  • Das von Ihnen genutzte Betriebssystem
  • Die Webseite, von der Sie unsere Webseite aufgerufen haben
  • Die von Ihnen aufgerufene Webseite bzw. Datei (z.B. ein Bild)
  • Die übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
Die vorübergehende Speicherung der Daten und der Dateien des Logbuchs erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO und ist für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich.

4. Cookies

Cookies sind kleine Dateien. Bei Nutzung unserer Webseiten werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die Cookies dienen den technischen Abläufen während der Nutzung unserer Webseiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.  Sie können die auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies jederzeit löschen.

5. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie über die auf unseren Webseiten angegebenen Postadresse, Tel.-/Faxnr. oder E-Mailadresse mit uns Kontakt auf, dann werden personenbezogene Daten (wie Ihre E‑Mailadresse) übermittelt. Diese Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet und gespeichert. Ist der Zweck oder das Ergebnis Ihrer Kontaktaufnahme der Abschluss eines Vertrags, dann ist Rechtsgrundlage der Art 6. Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht wenn der damit verbundene Vorgang erledigt ist und keine sonstigen rechtlichen oder vertraglichen Regelungen entgegenstehen.

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Wir werden diese Daten löschen, sofern dem keine rechtlichen oder vertraglichen Regelungen entgegenstehen. Nach Löschung ist uns eine Fortführung des Kontaktes nicht mehr möglich.

6. Ihre Rechte als Betroffener im Sinne der DSGVO

Sie sind Betroffener im Sinne der DSGVO, wenn wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten. Damit stehen Ihnen diese Rechte gegenüber dem o.g. Verantwortlichen zu:
  • Auskunftsrecht über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten 
  • Recht auf Informationen über Verarbeitung bzw. ggf. Weitergabe an Dritte Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung, Vervollständigung bzw. Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogen Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogen Daten 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogen Daten 
  • Widerspruchsrecht. Sie können jederzeit einer Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten durch uns widersprechen.
  • Widerruf einer Einwilligungserklärung. Sie können jederzeit einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung widersprechen.
  • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (s.u.)

Ihre Rechte können Sie durch Erklärung via Brief (Adresse s.o.), E-Mail (an spb@spb-bremen.de) oder Fax (+49 421 56 30 37) ausüben.

Bei einem Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogener Daten sind wir verpflichtet, gesetzlich vorgeschriebene Speicherfristen zu prüfen und ggf. bestimmte personenbezogene Daten wie gesetzlich vorgeschrieben zu speichern.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und
Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven
Tel.: +49 471 596 2010 oder +49 421 361 2010
Fax: +49 421 496 18495
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de